Über uns

Seit 2016 gibt es uns als queeren Verlag. Das möchten wir auch nicht aufgeben, denn queere Bücher sind uns sehr wichtig. Inzwischen verstehen wir uns jedoch mehr noch als Teil der queeren Community, auch jenseits von der queeren Bücherwelt. Deshalb sind wir mit Queer Pack gerade dabei, unsere Inhalte und Angebote zu erweitern.

Veröffentlichst du vielleicht deine queeren Bücher schon im Rahmen des „Selfpublishings“ und brauchst Hilfe mit deinem Buchcover? Oder kommst du mit dem Formatieren deines E-Books nicht weiter und brauchst ein paar hilfreiche Tipps? Bist du queere*r Künstler*in und möchtest deine Kunst gerne über unsere Social Media Kanäle bekannter machen? Dabei muss es überhaupt nicht um Bücher gehen. Hast du Lust, mit Fotos, Zeichnungen oder Videos auf Social Media zu experimentieren, möchtest aber nicht extra einen eigenen Kanal aufbauen?

Wir bewegen uns auch jenseits von Verlagsleben und Bücherwelten und möchten herausfinden, wie wir mehr innerhalb der queeren Community erreichen können. Unser Ziel ist es, mit anderen Queers zusammenzuarbeiten, um noch mehr großartige queere Werke zu schaffen. Bei Queer Pack ging es noch nie ums Geld, und das wird sich auch nie ändern. Für uns ist Queer Pack nicht unsere alltägliche Erwerbsarbeit, sondern eine spannende und witzige Spielwiese.

Kontaktier uns einfach, wenn du Lust hast, mit uns zusammenzuarbeiten! Sei es in einem einzelnen Projekt oder als Teil unseres Kollektivs. Und abonnier in jedem Fall unsere Social Media Kanäle, um mitzubekommen, was wir gerade so machen.

Das Queer Pack Team 2021
Das Queer Pack Team (2021)

Was wir anbieten

Falls du gerade ein Buch herausgeben möchtest, können wir dir bei verschiedenen Schritten der Veröffentlichung helfen:

  • Beta Reading (das kritische Gegenlesen von Manuskripten)
  • Social Media (Instagram und TikTok)
  • Tipps und Tricks mit Amazon
  • Werbung
  • Beratung mit Sensitivity Reading (das kritische Gegenlesen von Manuskripten durch Menschen, die selbst zur Gruppe gehören, die eine relevante Rolle im Manuskript spielen)
  • Beratung bei Layout, Formatierung und Cover Design
  • Lektorat und/oder Korrektorat (nur, wenn du dein Buch mit Queer Pack veröffentlichen möchtest)
  • Covergestaltung (nur, wenn du dein Buch mit Queer Pack veröffentlichen möchtest)


Ganz generell muss es bei deinem Projekt aber auch gar nicht um ein Manuskript / Buch gehen. Vielleicht möchtest du Zeichnungen oder Comic Strips veröffentlichen, vielleicht bist du ein*e Videokünstler*in oder ein*e Spoken Word Poet. An welchem queeren Kunstwerk oder Projekt du auch immer arbeitest, melde dich bei uns, und dann schauen wir, ob wir zusammenarbeiten können!

Wir möchten gern einen Raum für queeren Austausch anbieten, damit wir alle großartiger und queerer (falls das überhaupt möglich ist ;)) werden können, als wir es sowieso schon sind.

Es geht uns in erster Linie um eine Zusammenarbeit oder ein Gemeinschaftsprojekt und nicht um ein traditionelles kapitalistisches Geschäftsmodell. Wenn wir etwas für dich und deine queere Kunst tun können, freuen wir uns sehr. Es wäre toll, wenn du auch etwas in die Community zurückgeben möchtest. Das kann, muss aber nicht zwingend Geld sein. Vielleicht kannst du dir vorstellen, für ein anderes queeres Projekt Sensitivity Reader zu sein? Uns wird sicher etwas einfallen. Das gemeinsame Ziel ist und bleibt, dafür zu sorgen mehr großartige queere Kunst in die Welt zu tragen. Daran möchten wir mit anderen Queers arbeiten. Unsere Vision ist ein wachsendes queeres Kollektiv. Wir möchten mit queeren Künstler*innen, Autor*innen und Aktivist*innen zusammenarbeiten, einfach um der Kunst und der Queerpolitik willen.

Wie stellen wir uns das vor?

Wir alle haben unterschiedliche Privilegien hinsichtlich Geldes und Zeit. Wir bei Queer Pack haben entschieden, unsere Freizeit in dieses schöne Projekt zu stecken. Das betrachten wir als persönlichen und kollektiven Beitrag für die queere Community. Queer Pack ist also nicht unsere Haupteinnahmequelle, wir brauchen den Umsatz nicht, um unsere Miete zahlen zu können. Wobei wir zugeben müssen, dass es schon ein kleiner Traum wäre, all unsere Zeit und Energie in dieses Projekt stecken zu können und nicht auf einen Haupt Broterwerb angewiesen zu sein. Uns ist es dennoch wichtig, Künstler*innen, für die ihre Kunst eine wichtige Einnahmequelle ist, genau darin zu unterstützen. Falls du also zum Beispiel auf „traditionelle“ Weise ein Buch mit uns veröffentlichen möchtest, dann ist das problemlos möglich: Du bekommst einen Vertrag, wir zahlen dir Autor*innenhonorar und machen für dich das Lektorat, Korrektorat, Coverdesign und natürlich auch im Rahmen unserer Möglichkeiten das Marketing.

Statt nur einen Service anzubieten, geht es uns vielmehr darum, diese Bereiche unserer Expertise zu teilen. Es ist zum Beispiel auch möglich, dass wir dich bei Teilbereichen einer Buchveröffentlichung beraten, und dafür erwähnst du uns in deinem Werk. Oder wir machen ein Sensitivity Read für dein Manuskript, dafür machst du später mal eins für ein Buch von uns. Hast du ein Talent, mit der du die Welt queerer (und besser) zu machen? Wir suchen immer nach neuen Gelegenheiten, mit anderen Queers Wissen und Fähigkeiten zu teilen. Wir sind gespannt, wohin uns unsere queeren Wege noch führen werden.

Queer Pack Team in a Boat (2018)
Das Queer Pack Team im Boot (2018)

Mit wem möchten wir zusammenarbeiten? Wer ist unsere Zielgruppe?

Queer zu sein bedeutet so viele verschiedene Dinge für so viele verschiedene Menschen. Queer Pack möchte für all queeren Menschen ein zu Hause bieten. Wir bieten einen Platz für alle Menschen im queeren Spektrum, insbesondere denen, die selbst in queeren Kontexten und an queeren Orten noch um Aufmerksamkeit kämpfen müssen. Zum Beispiel für Menschen, die trans, nicht-binär, genderfluid, asexuell, aromantisch, demisexuell, pansexuell oder bisexuell sind.

Obwohl unser Queer Pack Team viele verschiedene Geschlechter, politische Ansichten, Nationalitäten und Lebenserfahrungen abbildet, sind wir uns doch immer darüber bewusst, dass wir niemals alle Bereiche und Identitäten der queeren Community repräsentieren können. Sei es in Bezug auf soziale Herkunft, Rassismuserfahrungen, Be_hinderungen, und vieles mehr.

Uns ist bewusst, dass queer sein ein sehr komplexes und vor allem sehr sensibles Thema ist. Wir möchten, dass sich alle Menschen auf unserer Website wohl fühlen aber ganz besonders natürlich Queers. Wir sind immer offen für Kritik jeder Art und natürlich freuen wir uns auch über neue hilfreiche Ideen und Verbesserungsvorschläge.